Getreidemühlen von Pufels

Oberhalb von St. Ulrich, im Dörfchen Pufels, befinden sich die alten Getreidemühlen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Die Pufler Mühlen in der Pufler Schlucht, jahrhundertealte bekannte Getreidemühlen, sind in einem 20-minütigen Spaziergang von Pufels aus zu erreichen. Für die gesamte, 2 km lange Mühlenwanderung sind rund 2 Stunden einzuplanen (Weg Nr. 3A).

Die Mühlen wurden im 18. und 19. Jahrhundert von den Einheimischen gebaut, um das im Ort angebaute Getreide zu mahlen. In den 1970er Jahren wurde der Müllereibetrieb vollständig eingestellt und die Droch-Mühle, die Zaramin-Mühle und die Rumanon-Mühle drohten nach und nach zu verfallen. Letztere wurde 1999 restauriert.

Heute ist die Rumanon-Mühle wieder in einem guten Zustand und teils funktionsfähig, während die anderen beiden Mühlen teils verfallen sind. Bei einer Führung erhalten Sie einen guten Einblick in das Müller-Handwerk und in die damalige Lebensweise. Eine Reise in alte Zeiten!

Öffnungszeiten & Preise:
Mühlen ganzjährig entlang der Mühlenwanderung zugänglich (von außen)
Führungen organisiert der Tourismusverein St. Ulrich

Weitere Informationen:
Tourismusverein St. Ulrich, Tel. +39 0471 777777

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenheim
    Hotel

    Alpenheim

  2. Cavallino Bianco
    Hotel

    Cavallino Bianco

  3. Hotel Digon
    Hotel

    Hotel Digon

  4. Hotel Grien
    Hotel

    Hotel Grien

  5. Weisses Rössl
    Hotel

    Weisses Rössl

Tipps und weitere Infos