Seiser Alm

Die größte Hochalm Europas befindet sich nahe Gröden, mitten im Weltnaturerbe der Dolomiten.

Von St. Christina aus erstreckt sich das Monte Pana Hochplateau bis zur Seiser Alm im Westen, die Almwiesen gehen sanft ineinander über. Dementsprechend zahlreich sind die Möglichkeiten für Wanderungen und MTB-Touren in diesem Gebiet. Auch die zwei beliebten Panoramaberge Puflatsch und Pizberg sind hier zwischen Grödnertal und Seiser Alm-Gebiet zu finden.

Die Seiser Alm, in ladinisch Mont Sëuc, bedeckt 56 km² und erstreckt sich oberhalb der Ferienorte Kastelruth, Seis und Völs in einer Meereshöhe zwischen 1.680 und 2.350 m. Die Hochalm ist von den imposanten Berggruppen der Dolomiten umgeben, wie der Langkofelgruppe und dem Schlernmassiv, der ihr das charakteristische Aussehen verleiht, das von Fotos bekannt ist. Der südliche Teil der Hochalm ist im Naturpark Schlern-Rosengarten geschützt.

Bereits 1600 wurde die Seiser Alm beschrieben. Heute ist sie durch eine moderne Seilbahn erschlossen, der Verkehr ist geregelt und eingeschränkt. Während die Seiser Alm im Sommer zu zahlreichen Wanderungen, z.B. auf dem Hans-und-Paula-Steger-Weg, einlädt, ist sie im Winter Anziehungspunkt für Wintersportler: Das Skigebiet Seiser Alm ist mit jenem von Gröden verbunden und Teil des Skikarussells Dolomiti Superski.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenheim
    Hotel

    Alpenheim

  2. Hotel Digon
    Hotel

    Hotel Digon

  3. Cavallino Bianco
    Hotel

    Cavallino Bianco

  4. Hotel Grien
    Hotel

    Hotel Grien

  5. Vitalpina Hotel Dosses
    Hotel

    Vitalpina Hotel Dosses

Tipps und weitere Infos