winterwanderung monte pana saltria
winterwanderung monte pana saltria

Winterwanderung von Monte Pana nach Saltria

Vom Monte Pana bei St. Christina auf die verschneite Seiser Alm führt uns diese 14 km lange Winterwanderung.

Die Anhöhe von Monte Pana bei St. Christina ist im Winter für ihr Langlaufzentrum bekannt. Sie verbindet aber auch St. Christina mit der Seiser Alm. Wer nicht mit dem Auto hochfahren möchte (gebührenpflichtiger Parkplatz) kann in St. Christina auch den Sessellift nehmen. Und dann geht es schon los: Im Schatten des mächtigen Langkofel der Wegnummer 30 nach. Die Schotterstraße ist weitgehend schneefrei, was ein schnelles Weiterkommen ermöglicht. Rundherum die verzauberte Winterlandschaft durch den Wald der Confinböden, der Weg kreuzt auch ein paar Langlaufloipen. Nach einer guten Stunde Marsch öffnet sich plötzlich der Wald, und gibt die Sicht auf die verschneite Seiser Alm frei. Der markante Plattkofel, der Molignon, die Rosszähne und der Schlern bilden die Kulisse hinter ausgedehnten Schneefeldern.

Nun geht es abwärts nach Saltria, vorbei an den Skipisten, in den kleinen Ort. Mehrere Restaurants und Hütten bieten hier alles für das leibliche Wohl. Denn nachher steht noch der Rückweg auf dem Programm, den wir auf einer anderen Strecke geplant haben: Den Jenderbach entlang (Weg Nr. 18) verlassen wir schnell den Asphalt, um uns auf einem breiten Schneeweg wiederzufinden. Der Neuschnee der letzten Woche hat das Tal in eine märchenhafte Winterlandschaft verzaubert - das zugefrorene Bachbett, der gepflegte Nadelwald und die Spuren von verschiedenen Wildtieren im Schnee, lediglich Vogelgezwitscher und das sanfte Säuseln des Windes unterbrechen die Stille. Nachdem es erst ein Stück abwärts ging, folgt nun eine Steigung, an deren Ende die Abzweigung des Weges Nr. 30A steht (Monte Pana). Auf diesem, und später am Rande der Langlaufloipen, erreichen wir schließlich wieder den Ausgangspunkt oberhalb von St. Christina.

Autor: AT

Rundtour Schwierigkeit: leicht
  • Ausgangspunkt:
    Monte Pana (St. Christina)
  • Dauer:
    03:40 h
  • Strecke:
    12,2 km
  • Höhenlage:
    von 1.622 bis 1.815 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +340 m | -340 m
  • Wegweiser:
    Nr. 30, 18, 30A
  • Ziel:
    Saltria
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Zemmer Alm, Hotel Saltria, Florian Lift, Radauer Schwaige, Saltner Hütte
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos