Wandern mit Hund

Vielfältig sind die Möglichkeiten im Grödnertal, einen abwechslungsreichen Wandertag mit Hund zu verbringen.

Grüne Wiesen und Wälder, Hochalmen und Berge, umrahmt von einem unvergleichlichen Dolomiten-Panorama. Da schmilzt nicht nur das Herrchen regelrecht dahin - auch Vierbeiner haben an Gassi-Touren mit Fernblick nichts auszusetzen! Und während Sie die lokalen Gaumenfreuden auf den Almhütten genießen, schlürft Ihr Vierbeiner genüsslich an seinem frischen Bergwasser.

Denken Sie bei Wanderungen an die Leinenpflicht und sammeln Sie auch auf Wanderwegen den Kot Ihres Vierbeiners ein. Führen Sie bei weiteren Strecken ausreichend Wasser für Ihren Hund mit. Vergessen Sie den Maulkorb für eventuelle Fahrten in Seilbahnen nicht!

Wir haben einige Wandervorschläge gesammelt, die auch mit Hund gut zu bewältigen sind. Bitte beachten Sie die Angaben bezüglich der Wegbeschaffenheit, des Höhenunterschiedes und der Länge der Tour am Ende der Beschreibung.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos