Pößnecker Klettersteig

Einer der ältesten Klettersteige der Dolomiten führt vom Sellajoch auf den Piz Selva.

Der Pößnecker Klettersteig ist einer der Dolomitenhighlights schlechthin, so sagt man.Darum haben wir uns für den heutigen Tag entschieden, diesen besonderen Klettersteig zu bewältigen. Wir parken das Auto am Sellajoch und folgen dem Weg Nr. 649 am Nordfuß der Sellatürme, der uns direkt zum Einstieg des Klettersteigs bringt.

Schon jetzt bemerken wir, dass wir nicht die einzigen sind, die sich an diesem schönen Septembertag den Klettersteig vornehmen möchten. So müssen wir am Einstieg auch erst etwas warten und der Menschenschlange folgen.

Es geht gleich über eine senkrechte Wand hinauf, jedoch, diese 250 hm geschafft, haben wir auch den anspruchsvollsten Teil hinter uns. Leitern und Seile erleichtern uns den Aufstieg durch Kamine und Rinnen, lassen uns aber immer wieder Arme und Beine spüren. Nach etwa 3 Stunden Kletterei erreichen wir den Piz Selva auf 2.941 m. ü.d.M.. Erschöpft aber zufrieden über unsere Anstrengung, genießen wir erst einmal die Aussicht und einen großen Schluck Wasser.

Nun wandern wir über das Sellaplateau bis zur Forc. Antersass, wo wir bei der Abzweigung in Richtung Boè Hütte weiterwandern. Hier kehren wir ein und lassen uns ein herzhaftes Mittagessen schmecken. Wir halten uns nicht zu lange auf, da noch ein recht langer Abstieg vor uns steht. Wir marschieren los und folgen den Beschilderungen durch das Val Lasties, das uns direkt wieder zu unserem Ausgangspunkt am Sellajoch führt.

Achtung: Durch nordwestliche Ausrichtung halten sich Schnee und Nässe auf diesem Anstieg sehr lange; oft kalt und vereist. Eis- und Schneereste können eine Begehung unmöglich machen. Insgesamt sehr lange und anspruchsvolle Tour, alpine Erfahrung vorausgesetzt.

Autor: ED

Hinweis: Falls Sie diese Tour machen möchten, informieren Sie sich bitte vorher über die aktuellen Bedingungen!

Startpunkt: Sellajoch, 2.240 m
Charakter: einer der ältesten Klettersteige in den Dolomiten, landschaftlich einmaliger Klettersteig mit schönem Panoramablick
Höhenunterschied: 1040 hm
Exposition: NW
Schwierigkeitsgrad: C/D, 2
Absicherung: Mittel
Zustieg: 0,5 h
Abstieg: ca. 3 h
Gehzeit gesamt: 6,5 h
Beste Jahreszeit: Juli - September
Bemerkung: Staugefahr, vor allem am Wochenende
Familientauglich: ab 16
Erlebt: September 2012
Infos bei: Tourismusverband Gröden, Tel. +39 0471 777777, info@valgardena.it

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenheim
    Hotel

    Alpenheim

  2. Kirchwieserhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Kirchwieserhof

  3. Hotel Miravalle
    Hotel

    Hotel Miravalle

  4. B&B Hotel Concordia
    Garni

    B&B Hotel Concordia

  5. Weisses Rössl
    Hotel

    Weisses Rössl

Tipps und weitere Infos