Sassongher

Der Sass Songher, ein 2.665 m hoher Berg, bildet den Südostpfeiler der Puezgruppe und ist Teil des Naturparks Puez-Geisler.

Der Sassongher, markanter Gipfel der Puezgruppe in den Dolomiten, ist bereits seit Jahrhunderten ein Übergang, der von Jägern und Bauern genutzt wurde. Der Gipfel wurde im Jahr 1900 von Joseph Kostner, Bergführer aus Corvara, erstmals über die Südwand bestiegen.

Der Sassongher bei Corvara in Alta Badia ist von der Edelweißhütte in Kolfuschg in einer Tour von ca. 2,5 Stunden erreichbar. Über die Sassongher-Scharte (2.435 m ü.d.M.) führt die teils gesicherte Bergtour auf den Gipfel, der eine wunderschöne Sicht bietet. Sie reicht bei gutem Wetter bis zum Sellastock, der Marmolata als höchsten Berg der Dolomiten und dem Alpenhauptkamm.

Der Gipfel ist auch von La Villa in Alta Badia über die 2.050 m hoch gelegene Schutzhütte Gardenacia im Naturpark Puez-Geisler erreichbar. Ebenso können Sie beim Abstieg an der Scharte entscheiden, ob Sie nach La Villa oder Kolfuschg absteigen möchten.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenheim
    Hotel

    Alpenheim

  2. Garni Hotel Concordia
    Garni

    Garni Hotel Concordia

  3. Chalet Resort Zu Kirchwies
    Hotel

    Chalet Resort Zu Kirchwies

  4. Vitalpina Hotel Dosses
    Hotel

    Vitalpina Hotel Dosses

  5. Hotel Grien
    Hotel

    Hotel Grien

Tipps und weitere Infos