St. Christina

An Wolkenstein anschließend, auf 1428 m Meereshöhe, liegt das Dorf St. Christina in Gröden.

Mit ihren 1.900 Einwohnern besteht die Gemeinde St. Christina in Gröden aus dem Dorf und den umliegenden Wiesen und Wäldern, die sich von der Geislergruppe im Norden bis zum Langkofel im Süden ausdehnen.

Mit der Umlaufbahn “Col Raiser” erreichen Sie das Almengebiet direkt unterhalb der Geislergruppe mit den Spitzen Fermeda und Sass Rigais - im Sommer ein Wanderparadies, im Winter ein Skigebiet im Naturpark Puez-Geisler. An der Talseite südlich des Ortes hingegen führt ein Lift in das Erholungsgebiet Monte Pana - von dort aus können Sie z.B. bis auf die Seiser Alm wandern. Im Sommer wie auch im Winter beliebt ist auch die Saslong-Seilbahn, die direkt unter den Langkofel hoch steigt.

Im Dorf zählen die Fischburg und die Kirche zur Hl. Christina von Bolsena zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Die Wallfahrtskirche soll bereits im 12. Jahrhundert errichtet worden sein und ist seitdem mehrmals erweitert und umgebaut worden.

Tipps und weitere Infos